Bruchbach Otterbachniederung - Römerbad - Generalsgrab

Wanderungen im Bauernwald, durch das Naturschutzgebiet
"Bruchbach - Otterbachniederung"
und rund um die
Bauernwaldhütte  des
PWV OG Rheinzabern e.V.

Die Schönheit der Otterbachniederung mit seiner noch unberührten Landschaftsform und kulturellen Vielfalt am Rande des herrlichen Bienwaldes gelegen,  sollte unbedingt von Ihnen entdeckt werden.
Rheinzabern hat für jeden etwas zu bieten, nicht zuletzt ein Potpourri an Wanderungen und kulturellen Anlaufpunkten.

Auf unseren sehr gut gekennzeichneten Wanderwegen taucht man zwischendurch immer wieder in das saftige und Schatten spendende Grün der reizvollen Landschaft im Bauernwald ein.

Wir laden Sie ein, Rheinzabern und seine reizvolle Umgebung zu entdecken.
Wir starten jeweils an der Bauernwaldhütte des PWV Rheinzabern. Parkplätze sind vorhanden.

Auf schattigen ebenen Wegen starten wir nach den Markierungen der OG. Rheinzabern  Nr.1  und  Nr.2  (schwarze Zahl auf  weisem Kreis) zum ersten Kreuzungspunkt  am Otterbach zu unserer „Rentnerbank“. Ab hier geht es auf schmalem Pfad Bach aufwärts,  direkt am Otterbach entlang in westlicher Richtung, bis zur Hatzenbühler / Jockgrimer Strasse. Über eine Fußgänger – Radfahrerbrücke wandern wir auf der anderen Seite des Otterbaches und folgen seinem Lauf nun  abwärts. Über eine urige Fußgängerbrücke können wir  als Kurzwanderung  (ca.1,5km) zurück zur Bauernwaldhütte wandern. Weiter geht es nach unseren Markierungen  den  Bachlauf entlang Richtung Jockgrim, das wir am Rande mit seinem markanten Hochhaus queren zum Römerbad. Ein Gedenkstein erinnert an die einstige Römische Erfrischungsstätte.
Im Museum  in Rheinzabern  sind Fotos der Ausgrabungen und ein Modell der Anlage zu bewundern.
Ganz in der Nähe des Römerbades befindet sich auch die Wiege“ der  PWV OG Rheinzabern,  der  ersten Hütte, die nur noch auf einem alten Foto in unserer Bauernwaldhütte zu bewundern ist.

Weiter, der Markierung  Nr. 1 nach, geht es zum Stauwehr, das bei Hochwasser die Gemeinden Neupotz  und  Leimersheim  entlasten soll.
Der Otterbach bahnt sich den Weg nach Neupotz und Leimersheim bis er sich dort am Friedhof, mit dem Erlenbach vereint und als Michelsbach, (eine geographische Besonderheit), in den Rhein mündet.

Unser Wanderweg führt uns weiter durchs Feld bis ans Generalsgrab. Hier erinnert ein Gedenkstein an frühere Schlachten im Bienwald und auf dem Schweinheimer Feld.
Der Gedenkstein mit Hinweistafel und Sitzbank wird von der  PWV  Ortsgruppe Rheinzabern gepflegt.

Schließlich geht es in Richtung Dorfmitte zum Römischen Museum und zu den Römischen Brennöfen, und von da wieder zurück zu unserer Bauernwaldhütte.

Die gesamte Wanderstrecke ist etwa 12km lang und kann jederzeit abgekürzt werden. 
Nach Anmeldung stellen wir Wanderführer zur Verfügung.

Auskunft zu Wanderungen und Öffnungszeiten unserer Bauernwaldhütte unter
Tel.: 07272-1203 oder 5953

 

Werden Sie Mitglied im
Pfälzerwald – Verein
OG Rheinzabern e.V.

 

Sie fördern damit unsere Kultur

lernen die Heimat noch besser

kennen und stärken

unser Heimatbewusstsein.


>>>>>> - <<<<<<


Sie wollen Mitglied bei uns werden?
Dann nutzen Sie für weitere Infos

unser Kontaktformular
oder laden Sie unser
Anmeldeformular herunter.
Wir freuen uns auf Sie!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfälzerwaldverein Rheinzabern e. V.

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.